LEBENSLAUF


Christoph Graf von Bernstorff studierte Rechtswissenschaften an der Universität Mainz (ergänzt durch ein Auslandsjahr an der Universität Genf und dem Studium des englischen Rechts an der London School of Economics). Seine Promotion (zum Themenbereich deutsch- englischer AGB) schloss er noch während der in Rheinland-Pfalz geleisteten Referendarzeit ab. Als Rechtsanwalt in der Bremer Kanzlei Ahlers & Vogel als Of Counsel tätig, liegt sein Tätigkeitsschwerpunkt im vertragsrechtlichen Bereich, insbesondere aber im internationalen Wirtschafts-, Kauf- und AGB-Recht. Hierzu veröffentlichte er seit Mitte der 80er Jahre eine inzwischen stark angewachsene Anzahl an Fachpublikationen, die stets in Alleinautorenschaft oder in der Eigenschaft als Herausgeber entstanden. Dazu zählt die „Einführung in das englische Recht“ (4.Auflage, Verlag C.H.Beck, 2011) ebenso wie die umfangreiche Kommentierung der „Incoterms 2010“, die in Kooperation von der ICC Deutschland und dem Bundesanzeiger Verlag seit April 2015 bereits in 3.Auflage herausgebracht wird. Graf Bernstorff ist akkreditierter Incoterms® 2010 Trainer.

Nach langjähriger Tätigkeit (bis 1997) in der „Die Sparkasse Bremen AG“ als Direktor für das „Internationale Firmenkundengeschäft“ und der entsprechenden Praxiserfahrung in der internationalen Unternehmensfinanzierung sowie der Unternehmensberatung mit Dienstleistungen „rund um das internationale Unternehmensgeschäft“ begann im Jahr 1997 die Tätigkeit als alleiniger Geschäftsführer der nwi nordwest international GmbH, die – zusammen mit der Tochtergesellschaft ZOBA GmbH sowie zwei weiteren Unternehmensbeteiligungen – mit inzwischen über 30 Mitarbeitern – sehr erfolgreich mit Beratungs- und Abwicklungsleistungen im gesamten deutschen Markt tätig ist (www.i-tms.de).

Die Praxiserfahrung auf juristischem wie auch banktechnischen Gebiet schlägt sich in einer Vielzahl aktueller Fachbuchpublikationen sowie einer seit 20 Jahren bestehenden Lehrtätigkeit in verschiedenen Master- und Bachelorstudiengängen nieder, der im Jahr 1999 die Ernennung zum Honorarprofessor der Hochschule Bremen folgte. Stets „auf der Höhe“ zu aktuellen Marktentwicklungen und Trends ist Graf Bernstorff allein schon durch die Redaktionstätigkeit für den Bundesanzeiger Verlag, für dessen „Außenwirtschaftliche Praxis“ monatlich aktuelle Nachrichten aufbereitet und neue Fachthemen des Außenwirtschaftsrechts behandelt werden. Den von Graf Bernstorff im Berufsalltag betreuten international tätigen Handelsunternehmen und Dienstleistern kommt diese breite Ausrichtung in der Praxis sehr zugute.